Tolle Partner und ein neuer Titelsponsor für den Großen Preis von Baden

„Für fast alle Rennen der Großen Woche konnten wir tolle Sponsoren und Partner gewinnen. Damit hatten wir gar nicht gerechnet in der Kürze der Zeit.“ Stephan Buchner, geschäftsführender Gesellschafter der Baden Galopp GmbH & Co. KG, hat erst im April gemeinsam mit Mehrheitseigner Peter Gaul und anderen Investoren die Rennbahn Baden-Baden • Iffezheim als neuer Betreiber übernommen.

Zu den Förderern zählen langjährige Partner wie die Sparkassen Finanzgruppe, die den 66. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (ex Spreti-Rennen) unterstützt. Auch viele Unternehmen der Region wie der Betonsteinproduzent Kronimus, der Mercedes-Händler Wackenhut oder das Casino und die Stadt Baden-Baden zählen zu den Rennpreis-Sponsoren bei der Großen Woche. Der neu gegründete Förderverein Baden Galopp Iffezheim e.V. übernimmt ebenfalls die Patenschaft für ausgewählte Rennen. Zu den internationalen Sponsoren zählt unter anderm das irische Gestüt Coolmore Stud in Fethard, Tipperary. „Für diese Treue und Unterstützung in schwierigen Zeiten sind wir wirklich dankbar“, sagt Buchner.

Ein Champion für das Championat: „Wettstar 149. Großer Preis von Baden“

Peter Gaul und Stephan Buchner freuen sich, für das Highlight der Großen Woche einen neuen Partner zu präsentieren: „Wettstar, einer der bekanntesten Wettanbieter Deutschlands und größten Unterstützer des deutschen Rennsports, übernimmt in diesem Jahr das Patronat für den Großen Preis von Baden.“ Auch Riko Luiking, Geschäftsführer voncGerman Tote und deren Tochtergesellschaft Wettstar GmbH in Neustadt am Rübenberge, ist begeistert: „Eines der feinsten und wichtigsten Gruppe-1-Rennen des deutschen Galoppsports zu unterstützen, ist eine Ehre.“ Das Engagement von Wettstar war möglich, weil der langjährige Sponsor Longines die Zusammenarbeit in diesem Jahr ausgesetzt hat.

Der Schweizer Uhrenhersteller unterstützt jedoch weiterhin das renommierte Fegentri World Championship for Lady Riders, ein Rennen für Amateurrennreiterinnen.

Buchner und Gaul sind zufrieden: „Der Große Preis von Baden verspricht, ein absolutes Highlight im europäischen Rennkalender 2021 zu werden. Wir fiebern der Großen Woche entgegen.“

Für alle Renntage am 29. August, 1., 4. und 5. September gibt es noch Karten über www.ticketmaster.de, zu erreichen auch über die Homepage von Baden Galopp.