Autor Thema: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond  (Gelesen 45296 mal)

Offline Llewella

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 4574
    • Llewellas Blog
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #135 am: November 02, 2014, 21:59:15 Nachmittag »
Der Graf hatte scheinbar auch keine großartigen Probleme, wie mir die Schweizerin berichtete. Wir hatten ja beide im Hänger, mit Trennwand gefahren. Erst alles mit den Leuten besprochen, dann erst Fohlen vom Hänger, Klappe wieder zu und nix wie los mit Fuzzy. Sie wieherte deutlich, aber sobald wir ums Eck waren, war sie ruhig.

Ansonsten hat sie gestern immer wieder gerufen, bis spät abends. Heute habe ich sie nicht mehr rufen gehört, aber ein wenig bedrückt wirkt sie mir doch. Jetzt wird halt geknuddelt und gekümmert, auch wenn ich Menschlein ihr das Fohlen natürlich nicht ersetzen kann.

Der Graf hat sich wohl schnell beruhigt und mit seinem neuen Kumpel bekannt gemacht. Vom Aufzüchter wurde er als sehr hübsch und schon gut erzogen gelobt. Das hört man doch gerne.

Auf der einen Seite ist es schon seltsam, ich habe noch nie ein Pferd abgegeben, das ich einmal hatte. Komisches Gefühl. Aber auf der anderen Seite ist mir die Schweizerin so sympathisch - ich habe einfach ein gutes Gefühl dabei. Das hilft.

Offline Winniza

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 3589
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #136 am: November 03, 2014, 08:37:28 Vormittag »
So ähnlich war es bei Wienerin, als wir ihr erstes Fohlen abgesetzt haben. Auf dem Hänger war sie ganz schnell wieder ruhig. Wir hatten sie ja auch schon wieder geritten und dafür das Fohlen in der Box eingesperrt gelassen. Aber irgendwie hatte Wienerin wohl das sichere Gefühl, dass sie ihr Kind wie immer in der Box wiederfinden würde. Da war sie auch einigermaßen aufgelöst, als ihr Kind nicht da war und hat ein paar Tage gebraucht um das abzuhaken, obwohl der Bengel sie schon ordentlich genervt hatte. Letztlich hat die Stute aber auch mit der Milchproduktion noch fühlbar länger etwas vom Absetzen.

Ein selbst gezogenes Pferd oder Fohlen abzugeben ist schon ein komisches Gefühl. Ich habe das ja auch schon gemacht. Wenn man eigentlich nur für den Eigenbedarf züchtet, fällt es vermutlich noch schwerer, obwohl man natürlich weiß, dass es viele Pferden bei vielen Menschen ganz sicher gut treffen. Man gibt eben immer auch ein Stück von sich selber mit weg.

LG  Karin

Offline Stoner McTavish

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 3542
  • Helize v. Buddenbrock * Caprimond/Marduc
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #137 am: November 03, 2014, 10:25:22 Vormittag »

wir hatten bei Lotti damals noch das Problem dass sich das Euter leicht entzündete ohne Fohlen und wir dann tagelang Quark geschmiert haben, der sich dann über den Schweif auf das ganze Pferd verteilte :-).
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...

Offline Llewella

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 4574
    • Llewellas Blog
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #138 am: November 03, 2014, 11:59:58 Vormittag »
Igitt, bah. Ich kontrolliere auch mehrfach am Tag, aber es sieht ganz gut aus. Heute schon wieder deutlich weicher als noch gestern, da war es recht prall, aber nicht heiß oder so.

Offline Simone_SB

  • Moderatoren-Team
  • Trakehner Schlappohr
  • *****
  • Beiträge: 3794
  • Pferde mit Köpfchen für Reiter mit Köpfchen!
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #139 am: November 04, 2014, 16:20:21 Nachmittag »
Der hat sich toll entwickelt Katharina! Und nochmals Glückwunsch zum Verkauf!

Weil ich selber ein „bisschen“ im Absetzstress war, erst heute von mir hier eine Antwort zum Absetzen (falls überhaupt noch von Interesse?)

Wir setzen immer langsam ab. Nachts getrennt und tagsüber zusammen. Dieses Jahr habe wir das das erste mal so gemacht, dass der Franz mit Twins und Oksana im Laufstall war und Belle in der Box daneben. Von dort aus gibt es ein Fenster, wo sie den Kopf in den Laufstall hängen, Kontakt ja - Milchbar nein. Das war echt super entspannt, so wie noch nie. Die tatsächliche Trennung haben sie ganz gut verkraftet. Mattes, der alte Frauenversteher tröstet sie aber auch nach Kräften.
Möglicherweise fehlt im obigen Text das ein oder andere Komma. ,,,,,,,, - Bitte nehmt Euch eins und setzt es selbst :-)
-----------------------
Avatar: Toulouse von Sarafan a.d. Tina von Mohammed

Offline Llewella

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 4574
    • Llewellas Blog
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #140 am: September 26, 2015, 17:08:12 Nachmittag »
Wie war das mit dem häßlichen Entlein und dem Schwan? Der Graf hat gerade das Entlein-Stadium... Dafür immer noch Nerven wie breite Nudeln - der mitgebrachte Regenschirm brachte ihn mitnichten zu Temperamentsentladungen...








Offline Winniza

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 3589
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #141 am: September 26, 2015, 20:14:13 Nachmittag »
Also als häßliches Entlein würde ich den Grafen nun nicht bezeichnen. Für einen Jährling sieht er noch sehr hübsch aus, wächst aber ordentlich, oder ?
Und es sieht mir so aus, als hätte er es in seinem neuen zu Hause sehr gut getroffen. :)
Das Gesicht ist zauberhaft mit diesem Kuschelpferd-Blick.  :D

Offline Llewella

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 4574
    • Llewellas Blog
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #142 am: September 26, 2015, 21:36:35 Nachmittag »
Ich hatte leider den Zollstock nicht dabei, wollte ich eigentlich. Jedenfalls ist er verglichen mit den anderen Jährlingen ziemlich genau so groß, die schenken sich wenig.

Karin, ganz unrecht hast du nicht, er ist nicht wirklich häßlich. Aber in meiner Erinnerung ist er mangels Treffen immer noch das schicke Fohlen - und dann so plötzlich auf einen leicht eseligen Jährling zu treffen ist doch ein gelinder Schock :D

Offline Stefawo

  • Jungelch
  • ***
  • Beiträge: 427
  • Trakehner......Intelligenz unterm Sattel
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #143 am: September 27, 2015, 13:28:06 Nachmittag »
Ich finde er hat ein sehr schönes Gesicht (bekommen), alles andere als ein "Entlein"   ;).....und der Rest ist genauso, wie ein Jährling aussehen soll  :-X
Avatar: Valentine Volare v. Le Rouge a.d. Victoria III

Offline arielle

  • Absetzer
  • **
  • Beiträge: 223
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #144 am: September 27, 2015, 17:21:59 Nachmittag »
Also ich könnte jetzt mit Bildern von einem echt hässlichen Jaehrling dienen. Da hab ich mich geweigert, irgendwas ausser dem Kopf zu photographieren ;D

Ne, wirklich, der ist doch noch sehr vorzeigbar!

Offline Jerry

  • Einfache Elchschaufel
  • *****
  • Beiträge: 833
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #145 am: September 27, 2015, 17:30:53 Nachmittag »
Ich finde ihn auch alles andere als häßlich! Hübsches Gesicht und ansonsten altersgemäß, aber da gibt' sicher deutlich "häßlichere" in dem Alter :).

Offline Simone_SB

  • Moderatoren-Team
  • Trakehner Schlappohr
  • *****
  • Beiträge: 3794
  • Pferde mit Köpfchen für Reiter mit Köpfchen!
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #146 am: September 28, 2015, 08:30:29 Vormittag »
Karin, ganz unrecht hast du nicht, er ist nicht wirklich häßlich. Aber in meiner Erinnerung ist er mangels Treffen immer noch das schicke Fohlen - und dann so plötzlich auf einen leicht eseligen Jährling zu treffen ist doch ein gelinder Schock :D

Genau so!  ;D ;D Aber da wir das ja wissen, können wir uns entspannt aufs Großwerden konzentrieren  ;)

Ich habe den Franz auch besucht, letzte Woche Mittwoch war ich in München. Er ist ein dürrer Riesenesel!  ;D ;D Aber da ich weiß wie Franzi ihr erstes Jahr ausgesehen hat (sie war so mager!!) konnte ich die Besitzerin (die ansonsten auch nur runde Modelle auf der Weide hat) trösten und ihr Mut zusprechen... - In nem Jahr sieht es schon ganz anders aus
Möglicherweise fehlt im obigen Text das ein oder andere Komma. ,,,,,,,, - Bitte nehmt Euch eins und setzt es selbst :-)
-----------------------
Avatar: Toulouse von Sarafan a.d. Tina von Mohammed

Offline Ori2003

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 1130
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #147 am: September 28, 2015, 08:56:15 Vormittag »
Nein, hässlich ist er wirklich nicht. Jährlinge sind ja eher selten vorzeigbar... Ich finde seinen Ausdruck sehr schön und man sieht, was für ein tolles Pferd er mal wird.

Offline lucky cb

  • Einfache Elchschaufel
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #148 am: September 28, 2015, 19:52:31 Nachmittag »
Egal ob schön  o hässlich ( und das beurteilen wir dann, wenn 3 ist ), der Charakter zählt   ;)
Wenn der Mensch je eine große Eroberung gemacht hat,so ist es die,dass er sich das Pferd zum Freunde gewonnen hat.
(Conte de Buffon)
----------------------------------
Avatar: Good Luck II = Polarpunkt aus der Grazia/Isotop

Offline Llewella

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 4574
    • Llewellas Blog
Re: Fabelgraf v. Guardian u.d. PrSt Fabelmond
« Antwort #149 am: Februar 13, 2017, 21:28:24 Nachmittag »
Nachricht von der Schweizerin. Der Graf hat noch bis April, Mai Kindergarten. Im April will sie nach D kommen und mit Familie Schmid über das Anreiten reden. Bin gespannt, wie er das macht. Er sei immer noch einen total coole Socke, den rein gar nichts juckt. Größentechnisch derzeit geschätzte 1,62m. Bin gespannt, wo er endet.

 

Impressum