Autor Thema: Kai-Jasper Spengemann & Partner Vollblut e.V.  (Gelesen 8984 mal)

Lauri

  • Gast
Kai-Jasper Spengemann & Partner Vollblut e.V.
« am: Februar 12, 2009, 20:09:55 Nachmittag »
Manchmal kann man es sich gar nicht so blöd ausdenken, wie es dann kommt …

Kai-Jasper Spengemann, von Kindesbeinen an dem Pferd verbundener Horseman mit dem gewissen Händchen fürs Vollblut, stand während der Trakehner Hengstschau in Münster-Handorf plötzlich ohne den zugesagten Helfer da, musste improvisieren und seine Hengste im „fliegenden Wechsel“ für die Schauvorführungen übernehmen. Hektik, zu viel Enge, ein Moment der Unachtsamkeit – schon war es passiert: Er zog sich einen Trümmerbruch zu und liegt derzeit mit neun Schrauben und einer Platte im Bein in der Uniklinik Münster.

Erst Ende September gründete Spengemann den gemeinnützigen Verein PARTNER VOLLBLUT (www.partner-vollblut.de). „Unsere Aufgabe ist es, den Vollblüter zum gleichberechtigten Partner in Sport und Zucht zu machen, unser Leitsatz ist „Mut zum Blut“, und unsere Hoffnung ist es, Züchter und Reiter „mutig“ zu machen.“

Gerade für die Edelzucht des Trakehners ein großes, wichtiges Vorhaben – das in wenigen Sekunden am 7. Februar 2009 in Münster-Handorf einen kräftigen Dämpfer bekam. Damit dieser junge Verein während der vermutlich langen Ausfallzeit seines „Motors“ nicht zum Scheitern verurteilt ist, braucht er Hilfe – Ihre Hilfe!

Spenden Sie zu Gunsten des Vereins Partner Vollblut e.V. und unterstützen Sie so die Ziele und Projekte dieses Vereins (Kontonummer 53108 bei der Sparkasse Wiedenbrück, BLZ 478 535 20). Herzlichen Dank schon im Voraus! Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenquittung!

… und vergessen Sie mir in der Zwischenzeit nicht Graf von Lehndorffs Leitsatz: „Blut ist der Saft, der Wunder schafft“!

Offline forsthofantaris

  • Trakehner Schlappohr
  • ******
  • Beiträge: 2814
  • Brave Heart v. Arc de Triomphe/ Memelruf
    • www.architequus.de
Re: Kai-Jasper Spengemann & Partner Vollblut e.V.
« Antwort #1 am: Februar 13, 2009, 19:11:57 Nachmittag »
Danke Karin :-*

Ich möchte an dieser Stelle dem engagierten "Motor" der Partner Vollblut e.V. Kai-Jasper Spengemann an dieser Stelle baldige und vollkommene Genesung wünschen und vor allem, dass ihn der Mut, die Kraft und seine Energie für seine Sache nicht verlässt.

Mögen noch viele Züchter sich motiviert fühlen zu spenden und nicht zu vergessen, dass kaum eine Pferderasse sich vom Wirtschaftstyp zum Sportpferd hätte entwickeln können, hätte es den segensreichen Vollbluteinfluss nicht gegeben.

LG
Sabine
Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub

Antoine de Saint Exupéry

Offline Stutenstall

  • Moderatoren-Team
  • Trakehner Schlappohr
  • *****
  • Beiträge: 1390
    • Stutenstall Elchniederung
Re: Kai-Jasper Spengemann & Partner Vollblut e.V.
« Antwort #2 am: März 22, 2009, 11:08:28 Vormittag »
Leider funktioniert der Link bei mir nicht ???
Wir müssen nicht alles wissen, aber was wir wissen, sollten wir genau wissen.

Offline Simone_SB

  • Moderatoren-Team
  • Trakehner Schlappohr
  • *****
  • Beiträge: 3797
  • Pferde mit Köpfchen für Reiter mit Köpfchen!
Re: Kai-Jasper Spengemann & Partner Vollblut e.V.
« Antwort #3 am: März 22, 2009, 12:23:51 Nachmittag »
Aus erster Hand: Derzeit technisch-organisatorische Probleme beim Netzanbieter!

Man kämpft für Behebung.

LG
Simone
Möglicherweise fehlt im obigen Text das ein oder andere Komma. ,,,,,,,, - Bitte nehmt Euch eins und setzt es selbst :-)
-----------------------
Avatar: Toulouse von Sarafan a.d. Tina von Mohammed

Offline Stutenstall

  • Moderatoren-Team
  • Trakehner Schlappohr
  • *****
  • Beiträge: 1390
    • Stutenstall Elchniederung
Re: Kai-Jasper Spengemann & Partner Vollblut e.V.
« Antwort #4 am: Juli 16, 2009, 12:37:50 Nachmittag »
Leider kämpft man immer noch.....

Kann mir jemand sagen, ob der Verein oder Herr Spengemann anderweitig irgendwie erreichbar sind?

Vielen Dank im Vorraus.
Wir müssen nicht alles wissen, aber was wir wissen, sollten wir genau wissen.

Offline aletheia

  • Jungelch
  • ***
  • Beiträge: 395
Re: Kai-Jasper Spengemann & Partner Vollblut e.V.
« Antwort #5 am: Juli 16, 2009, 20:18:03 Nachmittag »
Jasper ist derzeit in einer Reha-Klinik und unglaublich schwer zu erreichen. In zwei Wochen ist er wieder in Freiheit :)

Offline Stutenstall

  • Moderatoren-Team
  • Trakehner Schlappohr
  • *****
  • Beiträge: 1390
    • Stutenstall Elchniederung
Re: Kai-Jasper Spengemann & Partner Vollblut e.V.
« Antwort #6 am: Juli 16, 2009, 21:07:24 Nachmittag »
Soviel Zeit muß sein. Ich wünsche ihm gute Genesung und übe mich in Geduld. ;D
Wir müssen nicht alles wissen, aber was wir wissen, sollten wir genau wissen.

Offline Stutenstall

  • Moderatoren-Team
  • Trakehner Schlappohr
  • *****
  • Beiträge: 1390
    • Stutenstall Elchniederung
Re: Kai-Jasper Spengemann & Partner Vollblut e.V.
« Antwort #7 am: November 26, 2009, 22:05:40 Nachmittag »
Wie geht es Herrn Spengemann? Leider funktioniert die Webseite noch immer nicht... hat jemand aktuelle Informationen?

Danke schonmal. LG Jana
Wir müssen nicht alles wissen, aber was wir wissen, sollten wir genau wissen.

 

Impressum